Was versteht man unter betrieblichem Gesundheitsmanagement?

Betriebliches Gesundheitsmanagement ist die aktive Veränderung betrieblicher Strukturen und Prozesse um in Betrieben die Arbeit gesundheitsförderlich zu gestalten. Durch positive Veränderungen in Bereichen der Arbeit, Organisation und im Verhalten von Arbeitnehmern und Arbeitgebern soll eine nachhaltige Entwicklung erreicht werden, durch die eine „win-win“ Situation der Beschäftigten und Unternehmen erzielt wird.

Positive Veränderungen werden durch beispielsweise gute Arbeitsbedingungen und hohe Lebensqualität durch den Arbeitgeber am Arbeitsplatz gewährleistet, die die Gesundheit der Arbeitnehmer und die Motivation fördern und somit die Produktivität, Innovationsfähigkeit und die Dienstleistungsqualität des Unternehmens.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte erst die Aufgabe lösen! * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.