„Burnout“ Hintergründe und Begründungszusammenhänge

Seminar: „Burnout“ Hintergründe und Begründungszusammenhänge eines sozialen Phänomens!

– Betrieblicher Alltag und Handlungsansätze für Veränderungen –


Die Zahl der psychischen Erkrankungen ist seit den 90iger Jahren weltweit um 30% gestiegen. Etwa jede/r dritte Bundesbürger/in leidet innerhalb eines Jahres an einer psychischen Störung. Die Krankenkassen klagen über einen enormen Kostenzuwachs bei der Zahlung des Krankengeldes durch langfristige Ausfallzeiten. Burn-out ist dabei die Häufigste Ursache und bezeichnet einen Zustand der totalen körperlichen und geistigen Erschöpfung.
Der erschöpfte Mensch ersetzt den gebrechlichen – „burn-out“ wird zur Volkskrankheit. » „Burnout“ Hintergründe und ...

Älter werden im Betrieb

Seminar: Der demographische Wandel als neue Herausforderung für die Betriebsratsarbeit


Die Altersstruktur unserer Gesellschaft verändert sich und damit auch die Struktur der betrieblichen Belegschaften.
Einerseits werden in Zukunft immer weniger qualifizierte junge Leute als Arbeitskräfte zur Verfügung stehen, andererseits sind Menschen zur Sicherung ihres Lebensstandards gezwungen immer länger zu arbeiten.War die Unternehmenspolitik bisher darauf ausgerichtet möglichst frühzeitiges Ausscheiden aus dem Arbeitsprozess zu fördern, müssen betriebliche Maßnahmen in Zukunft darauf ausgerichtet sein, älter werdenden Belegschaften Arbeitsbedingungen zu schaffen, die ein Verbleiben im Betrieb bis zum Eintritt des Renten Alters ermöglichen. Dafür muss sich zunächst der Blick auf älter werdende Belegschaften und ihre Fähigkeiten und Bedürfnisse ändern.