Betriebsklima mitgestalten

Betriebsklima als Baustein eines betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM)

Die Kosten betragen pro Person € 1.290,00 + MwSt. (zzgl. Tagungspauschale und ggf. Übernachtung / Vollpension).

Nach Eingang der Anmeldung bei EWALD & Partner GbR erhalten Sie die Anmeldebestätigung. EWALD & Partner GbR wird mit der Anmeldung beauftragt, die Seminarkosten mit dem Arbeitgeber abzurechnen.

Freistellung: § 37 Abs. 6 BetrVG

[ spoiler ]

Kurzinfo:

Die Zufriedenheit von Mitarbeitern ist ein Erfolgsfaktor für Unternehmen. Dennoch mangelt es in vielen Betrieben an einem Bewusstsein dafür. Psychische Belastungen sind daher die Konsequenz und Krankheitsursache Nr. 1 in Deutschland. Allein das wäre ein ausreichender Grund dem Betriebsklima mehr Aufmerksamkeit zu schenken, denn es ist quasi die Messgröße für den gesundheitlichen Zustand des Betriebes. Im Seminar lernen Sie, wo Sie als Betriebsrat ansetzen können um das Thema Betriebsklima und betriebliche Gesundheit zu fördern. Sie sehen das Thema Betriebsklima in einem Zusammenhang mit „Guter Arbeit“, Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM) und betrieblichem Gesundheitsschutz.

[ /spoiler ]

  • Beteiligungsrechte des Betriebsrats beim Betriebsklima
    • Betriebsklima als Aufgabe im Gesundheitsschutz
    • Rechtliche Grundlagen (z. B. §§ 84, 85, 90, 92, 104 BetrVG und § 13 AGG)
    • Handlungsfelder: Arbeitsplätze, Arbeitsabläufe, Arbeitszeiten, Arbeitsverfahren, …
    • Mitarbeiterbefragungen zur Ursachenforschung und andere Methoden der Analyse
    • Behandlung von Beschwerden der Arbeitnehmer
    • Gleichbehandlung, Diskriminierungsverbot, Behandlung von Betriebsangehörigen
    • Entlassung oder Versetzung betriebsstörender Arbeitnehmer
  • Möglichkeiten des Betriebsrats zur Verbesserung des Betriebsklimas
    • Ziele von Projekten zur Verbesserung des Betriebsklimas
    • Definition von Betriebsklima – Begriffsabgrenzung zur Arbeitszufriedenheit
    • Analyse des Betriebsklimas; Methoden, Messung
    • Marktangebot zur Messung des Betriebsklimas
    • Planung von Maßnahmen, Instrumente für ein gutes Betriebsklima
    • Einbindung in ein BGM, Erfolgskontrolle
  • Praktische Umsetzung von Maßnahmen zur Betriebsklimaverbesserung
    • Elemente der Nachhaltigkeit betrieblicher Maßnahmen zur Gesundheitsförderung und Verbesserung des Betriebsklimas
    • Verbesserung der Arbeitsorganisation, der Arbeitsplatzgestaltung und Arbeitsorganisa-tion
    • Partizipation
    • Wertschätzende Führungskultur, kollegiales Miteinander und gegenseitiger Respekt
  • Beispiele von Maßnahmen

Referenten:  

Fachreferentin / Fachreferent

Termin / Ort:  

01.01.2020 bis 31.12.2020 – Auf Anfrage auch als Inhouse-Schulung!

14.04.2020 bis 16.04.2020 – Hamburg

14.04.2020 bis 16.04.2020 – Berlin

18.05.2020 bis 20.05.2020 – Hamburg

05.10.2020 bis 07.10.2020 – Hamburg